Okt

29

2009

Malvorlagen- Praktisch für Anfänger

Abgelegt in Allgemein

Malvorlagen sind im Internet und natürlich auch in Büchern in großen Mengen vorhanden. Für Anfänger sind Malvorlagen besonders praktisch, da nicht jeder Hobbymaler gleichzeitig über ein Zeichentalent verfügt.
Jeder, der sich schon einmal für das kreative Hobby der Malerei interessiert hat, stand vermutlich anfangs vor dem Problem, dass er sich nicht für ein Motiv entscheiden konnte, weil er dachte, dass das Motiv zu schwierig ist. Deshalb ist es lohnenswert, wenn man sich unschlüssig ist, einmal im Internet nach kostenlosen Malvorlagen oder Ausmalbildern zu schauen.

Diese Malvorlagen sind eigentlich für Window-Color-Bilder gedacht, eignen sich aber auch hervorragend als Malvorlage für die Malerei mit Acryl- und Ölfarbe, Aquarellfarbe, Gouache, Pastellkreide oder auch zum Zeichnen. Diese Vorlagen können zunächst mit einem gewöhnlichen Drucker ausgedruckt werden. Falls das Motiv nicht groß genug ist, kann die Vorlage auch mit einem Kopierer vergrößert werden. Anschließend kann das Motiv mit Hilfe von Kohle- oder Pauspapier auf die Leinwand oder einen beliebigen Malgrund gebracht werden.

Bei der Wahl des Motivs ist es ratsam, sich anfangs für ein anspruchsloses Motiv zu entscheiden, denn selbst wenn das Bild lediglich auf den Malgrund übertragen wurde, kann sich das Ausmalen trotzdem schwierig gestalten. Von sehr feinen Details bei der Wahl des Motivs sollte man deshalb besser Abstand nehmen.

Ausmalbilder oder Malvorlagen für Kinder sind für diesen Zweck bestens geeignet.
Der große Vorteil hierbei ist, dass der Malanfänger nicht gleich zu Anfang an seinem Vorhaben scheitert. Wem nützt es, wenn ein wunderschönes Motiv heraus gesucht wird und man dann feststellt, dass man sich selbst völlig überschätzt hat und das Bild missglückt. In der Regel stellen die meisten Hobbymaler ihre Malutensilien anschließend in den Keller und versuchen ihr Glück kein zweites Mal.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: